Inhaltsverzeichnis schließen

Inhaltsverzeichnis

Zeit nutzen. Zeit genießen.

Der neue Frankfurter Flugsteig A.

Der neue Frankfurter Flugsteig A.
Mit dem neuen Lufthansa Flugsteig A in Frankfurt bieten sich Passagieren künftig noch mehr Möglichkeiten, die Zeit vor dem Abflug auf ganz individuelle Art zu gestalten: Wer sich z. B. kulinarisch stärken, entspannen oder wer seine Zeit mit Lesen und Bummeln verbringen möchte, der hat seit dem 10. Oktober 2012 im neuen Flugsteig A alle Gelegenheit dazu. In einem der modernsten Terminals aller Zeiten eröffnen sich neue Service-Welten, die über die bisher bekannten Annehmlichkeiten eines Flughafens hinaus gehen.

Die neuen Gates des Flugsteigs A bieten genügend Sitzplätze auch für Abflüge der Lufthansa A380, leckeren Kaffee, freies W-LAN und kostenlose Tageszeitungen. Während Reisende z. B. das Treiben auf dem Vorfeld beobachten oder in Ihrer Reiselektüre lesen, können mithilfe in die Sitze integrierter Steckdosen bzw. USB-Steckplätze mobile Endgeräte mühelos aufgeladen werden. Zudem lädt das große Shopping- und Gastronomieangebot mit über 70 Anbietern zum Staunen ein.

Neue Maßstäbe setzt der Lufthansa Exklusivbereich beispielsweise mit seinen neuen Lounges. Eine First Class-, zwei Senator- und zwei Business Lounges bieten höchsten Komfort – mit viel Raum zum Entspannen, Arbeiten, für einen kleinen Snack oder um sich in den modernen Duschbädern frisch zu machen. Insgesamt vergrößert sich die Lounge-Fläche in Frankfurt durch die Entstehung der neuen Lounges um 4.660 auf insgesamt 16.460 Quadratmeter! Die neuen Lounges befinden sich gegenüber von Gate A13/Z13.

Ein besonderes Plus: Das Ein-, Aus- und Umsteigen wird Passagieren am neuen Frankfurter Flugsteig besonders leicht gemacht. Dafür sorgen kurze Wege zur Skyline, dem Regionalbahnhof und den Parkhäusern. Dank zuverlässiger Quick-Boarding-Technik der neuesten Generation gelangen Lufthansa Gäste ganz entspannt an Bord ihrer Flugzeuge. Eine große Erleichterung sind auch die vier neuen A380-Positionen: Gates und Fluggastbrücken auf zwei Ebenen ermöglichen das direkte Einsteigen in die beiden Decks der Lufthansa A380. Für ein großzügiges Raumgefühl und Helligkeit sorgen verglaste, klimatisierte Fluggastbrücken. Komfort, Service und Architektur – im neuen Frankfurter Flugsteig ist einfach alles maximal auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmt.

Die Vorteile des neuen Flugsteigs A im Überblick:


  • Zwei Marktplätze mit insgesamt 70 Retail-Flächen für Geschäfte und Gastronomie
  • Zusätzlich elf Flugzeugpositionen für weniger Vorfeldabfertigungen
  • Vier zusätzliche A380-Positionen in Frankfurt
  • Fünf neue Lounges: zwei Senator- und Business Lounges im neuen Lounge Design, eine First Class Lounge, die die heutige Lounge-Fläche am Frankfurter Flughafen um 4.660 auf 16.460 Quadratmeter erweitern
  • Lounge Highlights: WorldShop Ausstellungen in den Senator- und Business Lounges, DuMont Bildbände in der First Class Bibliothek
  • Offene Gates mit modernsten Quick Boarding-Geräten, mehr Sitzplätzen, integrierten Steckdosen, freiem W-LAN und kostenlosen Tageszeitungen
  • Bequeme 1,20 Meter breite Laufbänder
  • Bessere Wegebeziehungen zum Regionalbahnhof und zu den Parkhäusern
  • Direkter Zugang zur Skyline über die Wurzel (bei Gate A15)
  • Schnelle Wege zu den Airport-Hotels
  • Verbesserte Orientierung durch ein neues Wege-Leitsystem
  • Verglaste Fluggastbrücken, um einem Engegefühl beim Einsteigen entgegenzuwirken
  • Wasch- und Toilettenbereiche ohne Haupteingangstüren für mehr Hygiene
  • Öffentliche Raucher-Lounges mit verbessertem Rauchabzug
  • Zwei schnelle Busankünfte (Schengen, Non-Schengen)